Schweizer Bio-Markt wächst weiter

Mittwoch, 25. Mai 2022
Foto: Unternehmen

Bio Suisse. Nach einem ausserordentlich starken Jahr 2020 mit 20 Prozent Umsatzwachstum legte die Schweizer Bio-Branche 2021 um weitere 3,9 Prozent zu. Insgesamt setzten Einzelhandel und Direktvermarktung erstmals mehr als vier Milliarden Schweizer Franken mit Bio-Produkten um, wie der Dachverband Bio Suisse mitteilt. Der Marktanteil stieg 2021 um 0,6 Prozent und beträgt jetzt 10,9 Prozent. Die beliebtesten Produkte sind wie schon in den Vorjahren Eier (29,2 % Marktanteil), Brot (26,3 %) und Gemüse (23,8 %). Das schlechte Wetter im letzten Sommer führte zeitweise zu Engpässen bei Gemüse und Salat, weshalb die Umsätze in diesem Segment sanken. Aufgrund der grossen Nachfrage werden aktiv Betriebe gesucht, die zur «Knospe», dem Zertifikat von Bio Suisse, wechseln wollen. Aktuell sind 7500 Höfe Knospe-zertifiziert.