Sortiment

Dienstag, 25. Mai 2021
Foto: stock.adobe.com/Roman Rodionov

«Frei von»-Produkte bedienen den Verbraucherwunsch, sich möglichst gesund und natürlich zu ernähren. Hauptzielgruppe sind nicht Allergiker, sondern eine gesundheits- und lifestyleorientierte Käuferschaft.

 

Dienstag, 25. Mai 2021
Foto: stock.adobe.com/bobex73

Im Tabak-Markt gewinnen Grosspackungen in allen Segmenten und alternative Produkte weiter an Fahrt. Die Hersteller fördern diesen Trend mit entsprechenden neuen Angeboten.

Dienstag, 25. Mai 2021
Foto: stock.adobe.com/shustrilka

Sie sind schnell zubereitet und vergleichsweise günstig – das macht Instant-Nudeln so beliebt. Wie der Handel das Potenzial am POS für sich erfolgreich nutzen kann.

Dienstag, 25. Mai 2021
Foto: stock.adobe.com/emmi

Mit Skyr fing es an, mittlerweile erfasst die Proteinwelle fast alle Warengruppen der Weissen Linie. Besonders bei Desserts haben die Hersteller noch viel vor.

Montag, 26. April 2021
Foto: stock.adobe.com/Denis Vermenko

In puncto Kosmetik sind Männerprodukte oft noch unterrepräsentiert. Hier liegen Wachstumschancen für den Handel. Denn auch die Männer wollen Pflegeprodukte, die individuelle Bedürfnisse abdecken.

Montag, 26. April 2021
Foto: stock.adobe.com/Pichsel

Käsespezialitäten aus der Alpenregion geniessen einen guten Ruf. Die Verbraucher verbinden damit hochwertige und natürliche Produkte aus einer idyllischen Bergwelt. Allerdings gibt es nicht «den» Bergkäse.

Montag, 26. April 2021
Foto: stock.adobe.com/shaiith

Die Corona-Pandemie führt in der Brauwirtschaft zu massiven Einbussen. Ein Lichtblick ist die akutelle Entwicklung im Handel: Hier steigt die Nachfrage bei stabilen Preisen. Die Preisaktionen sind sogar rückläufig.

Montag, 26. April 2021
Foto: stock.adobe.com/Sveta Zarzamora

Tierwohl, Nachhaltigkeit und gesunde Ernährung sind die Hauptgründe, warum Verbraucher zu Veggie-Alternativen für Fleisch, Milch oder Käse greifen. Die pflanzenbasierten «Ersatz»-Produkte bieten dem Handel lukratives Wachstumspotenzial.

Montag, 26. April 2021
Foto: stock.adobe.com/Hagit Berkovich

Das vergangene Jahr war auch für die Heimtierbranche ein besonderes. Die Umsätze stiegen zum Teil deutlich. Das lag zum einen daran, dass den Heimtieren während der Corona-Krise mehr Fürsorge zu Teil wurde, zum anderen stieg die Anzahl der tierischen Mitbewohner.

Donnerstag, 25. März 2021
Foto: stock.adobe.com/OlegDoroshin

Energy-Drinks bleiben auf Wachstumskurs, wobei «flavoured» und «zuckerfrei » die stärksten Treiber in der Kategorie sind. Innovationen, wie neue Sorten oder der Zusatz funktionaler Inhaltsstoffe, sollen den Markt weiter ankurbeln.

Seiten

M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30