Ausgabe:

Pflegeprodukte auf Wachstumskurs

Dienstag, 15. Januar 2019
Foto: thinkstock (Olga Miltsova)

Für Schönheits- und Haushaltspflege haben Verbraucher in Deutschland 2018 im Jahresvergleich erneut mehr investiert. Laut dem Industrieverband Köperpflege und Waschmittel (IKW) liegt der Gesamtwert der verkauften Produkte mit 18,6 Milliarden Euro fast zwei Prozent über dem Vorjahr. Auch die Umsätze im Exportgeschäft  zeigen sich mit einem Wertzuwachs von 3,1 Prozent erfreulich. Vor allem der Verbraucherwunsch nach wertigeren Produkten hat für das Umsatzplus gesorgt, während die Absätze nahezu stabil geblieben sind. Bei den Kosmetika zählen weiterhin Sonnenschutzmittel, Duschgel und Zahnpasta zu den Rennern im Einzelhandel. Universal-, Voll- und Colorwaschmittel erzielten mit 1,3 Milliarden Euro das höchste Umsatzplus (4,5 %) im Segment Haushaltspflege.

Im Jahr seines 50-jährigen Bestehens schauen die Mitgliedsunternehmen des IKW optimistisch in die nähere Zukunft: 74 Prozent der Unternehmen beurteilen die zukünftige Marktentwicklung mit gut oder sehr gut. Entsprechend gross ist aktuell auch die Bereitschaft der IKW-Mitgliedsunternehmen, durch Investitionen die Weichen für die Zukunft zu stellen. 48 Prozent der Befragten erwarten grössere Investitionen.